HOTEL Amersfoort - A1 IST GEÖFFNET

Anlässlich der Pressekonferenz am 13. Oktober haben Sie vielleicht Fragen zu Ihrem Aufenthalt bei uns. Wir informieren Sie gerne über die Art und Weise, wie wir unsere Aktivitäten organisieren. Um die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten, arbeiten wir nach den nationalen Richtlinien des RIVM.  Wir bitten Sie, der Mundschutzpflicht der Regierung nachzukommen. Jeder ist willkommen! Wir hoffen, Sie bald in unserer sicheren und vertrauten Umgebung begrüßen zu dürfen. 

Sehen Sie sich unsere angepassten Maßnahmen an

Sicher und komfortabel

In den Van der Valk Hotels haben Gesundheit, Sicherheit und Wohlergehen unserer Gäste und Mitarbeiter höchste Priorität. Um Ihre Gesundheit und Sicherheit gewährleisten zu können, bitten wir Sie sich während Ihres Aufenthalts in unserem Hotel an folgende Regeln zu halten: 

  • Folgen Sie der angegebenen Laufrichtung und den Hygienevorschriften
  • Tragen Sie im öffentlichen Raum einen Mundschutz; am Tisch oder in Ihrem Zimmer brauchen Sie keinen zu tragen
  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand von anderen Gästen und Mitarbeitern
  • Kein Hände schütteln mit anderen Gästen oder dem Hotelpersonal
  • Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände und folgen Sie den Richtlinien des RKI
  • Nutzen Sie Papierhandtücher um Ihre Hände abzutrocknen
  • Husten und Niesen Sie in Ihren Ellbogen und wenden Sie sich von den anderen Gästen sowie vom Hotelpersonal ab
  • Bezahlen Sie vorzugsweise mit Pin-Nummer oder kontaktlos

Haben Sie Erkältungsanzeichen wie Schnupfen, Niesen, laufende Nase, Halsschmerzen, leichten Husten oder erhöhte Temperatur bis 38 Grad Celsius? Dann bitten wir Sie zuhause zu bleiben und nicht zum Hotel zu kommen.

Wir tun alles, um Ihren Aufenthalt so angenehm und komfortabel wie möglich zu machen. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in Van der Valk und hoffen Sie schnellstmöglich wieder in unseren Hotels begrüßen zu dürfen. Sollten Sie noch Fragen haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Rezeption auf. 

Mit gastfreundlichen Grüßen,

Familie Van der Valk